149 Zitate und 1 Gedicht von Sully Prudhomme.

Wenn jemand die höchste Stufe eines schmeichelhaften Glücks erreicht hat, ist er einem gefährlichen Abgrund am nächsten.

Sully Prudhomme (1839 - 1907), eigentlich René François Armand Prudhomme, französischer Notar und Lyriker, erster Nobelpreisträger für Literatur 1901

Man sollte mit seinem Leben sparsam umgehen und es nur für Studien verwenden, die etwas nützen.

Sully Prudhomme (1839 - 1907), eigentlich René François Armand Prudhomme, französischer Notar und Lyriker, erster Nobelpreisträger für Literatur 1901

Nur der Ehrgeiz, durch den keine Eitelkeit schimmert, hat Zukunft.

Sully Prudhomme (1839 - 1907), eigentlich René François Armand Prudhomme, französischer Notar und Lyriker, erster Nobelpreisträger für Literatur 1901

Quelle: Prudhomme, Intimes Tagebuch und Gedanken, Coron, Zürich, o.J.

Wenn man einen Menschen in Freundschaft liebt, wünscht man ihn glücklich zu sehen.

Sully Prudhomme (1839 - 1907), eigentlich René François Armand Prudhomme, französischer Notar und Lyriker, erster Nobelpreisträger für Literatur 1901

Zwei Freunde müssen sich im Herzen ähneln, in allem anderen können sie grundverschieden sein.

Sully Prudhomme (1839 - 1907), eigentlich René François Armand Prudhomme, französischer Notar und Lyriker, erster Nobelpreisträger für Literatur 1901

Quelle: Prudhomme, Intimes Tagebuch und Gedanken, Coron, Zürich, o.J.

Man muß auf seinen eigenen Wert stolz sein und den der anderen achten können.

Sully Prudhomme (1839 - 1907), eigentlich René François Armand Prudhomme, französischer Notar und Lyriker, erster Nobelpreisträger für Literatur 1901

Wer sich mit niemandem überwerfen möchte, wird zum Sklaven aller.

Sully Prudhomme (1839 - 1907), eigentlich René François Armand Prudhomme, französischer Notar und Lyriker, erster Nobelpreisträger für Literatur 1901

Barmherzigkeit ist leichter zu üben als Gerechtigkeit.

Sully Prudhomme (1839 - 1907), eigentlich René François Armand Prudhomme, französischer Notar und Lyriker, erster Nobelpreisträger für Literatur 1901

Im Feingefühl hat das Herz Geist.

Sully Prudhomme (1839 - 1907), eigentlich René François Armand Prudhomme, französischer Notar und Lyriker, erster Nobelpreisträger für Literatur 1901

Man darf Erfolg haben und Zuneigung erobern nicht miteinander verwechseln.

Sully Prudhomme (1839 - 1907), eigentlich René François Armand Prudhomme, französischer Notar und Lyriker, erster Nobelpreisträger für Literatur 1901