4 Zitate von Eike von Repgow.

Ist das Bett beschritten,
so ist das Recht erstritten.
Nämlich für die Frau, die damit
in des Mannes Recht eintritt.

Eike von Repgow (1180 - 1234), Verfasser des »Sachsenspiegel«, ältestes und einflussreichstes Rechtsbuch des deutschen Mittelalters

Quelle: Eike von Repgow, Sachsenspiegel, entstanden 1220-1235

Einem Betrunkenen muß ein Heuwagen ausweichen.

Eike von Repgow (1180 - 1234), Verfasser des »Sachsenspiegel«, ältestes und einflussreichstes Rechtsbuch des deutschen Mittelalters

Quelle: Eike von Repgow, Sachsenspiegel, entstanden 1220-1235

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Eike von Repgow (1180 - 1234), Verfasser des »Sachsenspiegel«, ältestes und einflussreichstes Rechtsbuch des deutschen Mittelalters

Gemeiner Nutz geht vor sunderlichen Nutz.

Eike von Repgow (1180 - 1234), Verfasser des »Sachsenspiegel«, ältestes und einflussreichstes Rechtsbuch des deutschen Mittelalters

Quelle: Eike von Repgow, Sachsenspiegel, entstanden 1220-1235