76 Zitate und 13 Gedichte von Leopold Schefer.

Seite: 2

Nichts steht allein, nichts kann allein bestehn.
Was ist, bedarf des anderen, zu sein.

Leopold Schefer (1784 - 1862), deutscher Lyriker, Novellist und Komponist

Quelle: Schefer, Laienbrevier, 1834/35

Nicht was, nein! wem man gibt, das ehrt die Gabe.

Leopold Schefer (1784 - 1862), deutscher Lyriker, Novellist und Komponist

Quelle: Schefer, Laienbrevier, 1834/35

Wer Feinde nicht ertragen kann,
ist keines Freundes wert.

Leopold Schefer (1784 - 1862), deutscher Lyriker, Novellist und Komponist

Quelle: Schefer, Laienbrevier, 1834/35

Der Undankbare macht die Welt zu Asche!

Leopold Schefer (1784 - 1862), deutscher Lyriker, Novellist und Komponist

Quelle: Schefer, Laienbrevier, 1834/35