75 Zitate und 46 Gedichte von Joseph Victor von Scheffel.

Zum Abschiednehmen just das rechte Wetter.
Grau wie der Himmel steht vor mir die Welt.

Joseph Victor von Scheffel (1826 - 1886), deutscher Schriftsteller, Romanautor, Kommerslieder

Quelle: Scheffel, Der Trompeter von Säckingen, 1854

Was des Menschen Herzenswunsch ist, dazu läßt er sich gern befehligen.

Joseph Victor von Scheffel (1826 - 1886), deutscher Schriftsteller, Romanautor, Kommerslieder

Quelle: Scheffel, Ekkehard. Eine Geschichte aus dem zehnten Jahrhundert, 1857

Alles Irdische ist vergänglich.

Joseph Victor von Scheffel (1826 - 1886), deutscher Schriftsteller, Romanautor, Kommerslieder

Man spricht vom vielen Trinken stets,
doch nie vom vielen Durst.

Joseph Victor von Scheffel (1826 - 1886), deutscher Schriftsteller, Romanautor, Kommerslieder

Berühmtestes und traditionellstes Studentenlied; erste Textspuren finden sich im Mittelalter. Wahrscheinlich längere Zeit nur mündlich weitergegeben. Von Chr. Wilhelm Kindlebens erstmals literarisch bearbeitet und 1781 gedruckt im ersten gedruckten Liederbuch für Studenten.