23 Zitate des Autors Thales von Milet.

"Wer ist glücklich?"
Wer gesunden Leibes, vom Schicksal begünstigt und mit trefflicher Seelenbildung ausgerüstet ist.

Thales von Milet (um 625 - 545 v. Chr.), griechischer Philosoph und Mathematiker, einer der Sieben Weisen

Quelle: Diogenes Laertius, Leben und Meinungen berühmter Philosophen. I, 1. Übersetzt von Otto Apelt (1921)

Erkenne dich selbst!

Thales von Milet (um 625 - 545 v. Chr.), griechischer Philosoph und Mathematiker, einer der Sieben Weisen

Quelle: Diogenes Laertius, Leben und Meinungen berühmter Philosophen. I, 1. Übersetzt von Otto Apelt (1921). Griechisch gnothi seauton, Inschrift am Apollontempel in Delphi. Wird auch Chilon von Sparta und anderen antiken Weisen zugeschrieben

Müßiggang ist eine Schmach.

Thales von Milet (um 625 - 545 v. Chr.), griechischer Philosoph und Mathematiker, einer der Sieben Weisen

Zugeschrieben

Das Seltenste, was ich gesehen habe: ein alter Tyrann.

Thales von Milet (um 625 - 545 v. Chr.), griechischer Philosoph und Mathematiker, einer der Sieben Weisen

Quelle: Plutarch, Moralia (Moralische Schriften und Abhandlungen). Gastmahl der sieben Weisen

Alle Dinge sind beseelt.

Thales von Milet (um 625 - 545 v. Chr.), griechischer Philosoph und Mathematiker, einer der Sieben Weisen

Zugeschrieben

Hoffnung ist das Brot der Armen.

Thales von Milet (um 625 - 545 v. Chr.), griechischer Philosoph und Mathematiker, einer der Sieben Weisen

Untätigkeit ist eine Qual.

Thales von Milet (um 625 - 545 v. Chr.), griechischer Philosoph und Mathematiker, einer der Sieben Weisen

Zugeschrieben

Das Prinzip aller Dinge ist Wasser; aus Wasser ist alles, und ins Wasser kehrt alles zurück.

Thales von Milet (um 625 - 545 v. Chr.), griechischer Philosoph und Mathematiker, einer der Sieben Weisen

Nach Aristoteles

Lehre und lerne das Bessere.

Thales von Milet (um 625 - 545 v. Chr.), griechischer Philosoph und Mathematiker, einer der Sieben Weisen

Zugeschrieben