496 Zitate und 2 Gedichte von Voltaire.

Seite: 50

Alle Begebenheiten in dieser besten aller möglichen Welten stehen in nothwendiger Verkettung mit einander.

Voltaire (1694 - 1778), eigentlich François-Marie Arouet, französischer Philosoph der Aufklärung, Historiker und Geschichts-Schriftsteller

Quelle: Voltaire, Kandid oder die beste Welt (Candide ou l'optimisme), 1759 (unter dem Pseudonym Docteur Ralph). Erste deutsche Übersetzung von J. A. Philippi, Riga/Leipzig 1776, hier übersetzt von A. Ellissen, Wigand, Leipzig 1844. Originaltext der Übersetzung

Die Arbeit schützt uns vor drei Hauptübeln, vor Langerweile, Laster und Mangel.

Voltaire (1694 - 1778), eigentlich François-Marie Arouet, französischer Philosoph der Aufklärung, Historiker und Geschichts-Schriftsteller

Quelle: Voltaire, Kandid oder die beste Welt (Candide ou l'optimisme), 1759 (unter dem Pseudonym Docteur Ralph). Erste deutsche Übersetzung von J. A. Philippi, Riga/Leipzig 1776, hier übersetzt von A. Ellissen, Wigand, Leipzig 1844. Originaltext der Übersetzung

Der Mensch [ist] dazu geboren, sein Leben in den Zuckungen der Unruhe oder in der Lethargie der Langeweile zuzubringen.

Voltaire (1694 - 1778), eigentlich François-Marie Arouet, französischer Philosoph der Aufklärung, Historiker und Geschichts-Schriftsteller

Quelle: Voltaire, Kandid oder die beste Welt (Candide ou l'optimisme), 1759 (unter dem Pseudonym Docteur Ralph). Erste deutsche Übersetzung von J. A. Philippi, Riga/Leipzig 1776, hier übersetzt von A. Ellissen, Wigand, Leipzig 1844. Originaltext der Übersetzung

Es liegt auf der Hand, dass ein Land nicht gewinnen kann, ohne dass ein anderes verliert, und dass es nicht siegen kann, ohne andere Menschen unglücklich zu machen. So ist es also um den Menschen bestellt, dass er seinen Nachbarn Schlechtes wünschen muss, wenn er für das eigene Land Großes wünscht.

Voltaire (1694 - 1778), eigentlich François-Marie Arouet, französischer Philosoph der Aufklärung, Historiker und Geschichts-Schriftsteller

Quelle: Voltaire, Philosophisches Wörterbuch (Dictionnaire philosophique portatif), Genf u. London 1764, übers. von A. Ellissen 1844

Der Zusammenklang der Trommeln und Pfeifen, Trompeten, Hoboen, Mörser und Kanonen bildete eine Harmonie, wie man sie in der Hölle nicht besser wünschen kann.

Voltaire (1694 - 1778), eigentlich François-Marie Arouet, französischer Philosoph der Aufklärung, Historiker und Geschichts-Schriftsteller

Quelle: Voltaire, Kandid oder die beste Welt (Candide ou l'optimisme), 1759 (unter dem Pseudonym Docteur Ralph). Erste deutsche Übersetzung von J. A. Philippi, Riga/Leipzig 1776, hier übersetzt von A. Ellissen, Wigand, Leipzig 1844

Immer aber ist es süß nicht gehasst zu werden von denen, die man bewundert.

Voltaire (1694 - 1778), eigentlich François-Marie Arouet, französischer Philosoph der Aufklärung, Historiker und Geschichts-Schriftsteller

Quelle: Voltaire, Briefe. Voltaire an Luise Dorothea am 24. November 1757, hier übersetzt von Johann Heinrich Möller 1854

Was ist Tugend? Dem Nächsten Gutes tun.

Voltaire (1694 - 1778), eigentlich François-Marie Arouet, französischer Philosoph der Aufklärung, Historiker und Geschichts-Schriftsteller

Quelle: Voltaire, Philosophisches Wörterbuch (Dictionnaire philosophique portatif), Genf u. London 1764, übers. von A. Ellissen 1844

Die menschliche Spezies ist die einzige, die weiß, dass sie sterben muss.

Voltaire (1694 - 1778), eigentlich François-Marie Arouet, französischer Philosoph der Aufklärung, Historiker und Geschichts-Schriftsteller

Quelle: Voltaire, Philosophisches Wörterbuch (Dictionnaire philosophique portatif), Genf u. London 1764, übers. von A. Ellissen 1844