24 Zitate von Ernst Wiechert.

Seite: 2

Sich nicht verführen lassen zu schweigen, wenn das Gewissen uns zu reden befiehlt! Und niemals zu dem Heer der Tausend und aber Tausend gehören, die »Angst in der Welt« haben!

Ernst Wiechert (1887 - 1950), deutscher Schriftsteller schwermütiger Romane über Natur, Religion und Nationalsozialismus. Wurde von den Nazis ins KZ Buchenwald verschleppt; emigrierte 1948 in die Schweiz. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Buchverlage Langen Müller Herbig nymphenburger terra magica

Wer nur aufmerksam und geduldig ist, findet auch immer einen Ausgleich für getäuschte Erwartungen, da das Leben uns immer nur so oft täuscht, wie wir ihm unseren Weg aufzwingen wollen.

Ernst Wiechert (1887 - 1950), deutscher Schriftsteller schwermütiger Romane über Natur, Religion und Nationalsozialismus. Wurde von den Nazis ins KZ Buchenwald verschleppt; emigrierte 1948 in die Schweiz. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Buchverlage Langen Müller Herbig nymphenburger terra magica

Quelle: Merian (Hg.), Kraft durch Innerlichkeit. 365 deutsche Gedanken und Gedichte, Verlag Gerhard Merian, Stuttgart-Degerloch, um 1949

Das Immerhabenwollen verhindert einen Menschen, nach gerechten Gesetzen, daran, zu einer Ruhe zu kommen, die nur mit Gebenwollen erkauft werden kann.

Ernst Wiechert (1887 - 1950), deutscher Schriftsteller schwermütiger Romane über Natur, Religion und Nationalsozialismus. Wurde von den Nazis ins KZ Buchenwald verschleppt; emigrierte 1948 in die Schweiz. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Buchverlage Langen Müller Herbig nymphenburger terra magica

Entweder sind die Menschen so, wie wir nicht sein können,
oder so, wie wir nicht sein wollen.

Ernst Wiechert (1887 - 1950), deutscher Schriftsteller schwermütiger Romane über Natur, Religion und Nationalsozialismus. Wurde von den Nazis ins KZ Buchenwald verschleppt; emigrierte 1948 in die Schweiz. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Buchverlage Langen Müller Herbig nymphenburger terra magica

Es wird einem Manne wohl am leichtesten,
gut zu sein, wenn er eine Frau aufrichten kann.

Ernst Wiechert (1887 - 1950), deutscher Schriftsteller schwermütiger Romane über Natur, Religion und Nationalsozialismus. Wurde von den Nazis ins KZ Buchenwald verschleppt; emigrierte 1948 in die Schweiz. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Buchverlage Langen Müller Herbig nymphenburger terra magica

Das Stille bewahren, das Müde erneuern,
das Große verehren, das Leidende lieben!

Ernst Wiechert (1887 - 1950), deutscher Schriftsteller schwermütiger Romane über Natur, Religion und Nationalsozialismus. Wurde von den Nazis ins KZ Buchenwald verschleppt; emigrierte 1948 in die Schweiz. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Buchverlage Langen Müller Herbig nymphenburger terra magica

Quelle: Wiechert, Der Dichter und die Jugend, 1936

Jedes Amt, in Treue verwaltet, trägt seine stille Krone.

Ernst Wiechert (1887 - 1950), deutscher Schriftsteller schwermütiger Romane über Natur, Religion und Nationalsozialismus. Wurde von den Nazis ins KZ Buchenwald verschleppt; emigrierte 1948 in die Schweiz. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Buchverlage Langen Müller Herbig nymphenburger terra magica

Quelle: Wiechert, Hirtennovelle, 1935

Es ist ein Irrtum, zu meinen, dass die Toten fortgehen.
Keiner geht weniger fort als die Toten. Viel eher die Lebendigen.

Ernst Wiechert (1887 - 1950), deutscher Schriftsteller schwermütiger Romane über Natur, Religion und Nationalsozialismus. Wurde von den Nazis ins KZ Buchenwald verschleppt; emigrierte 1948 in die Schweiz. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Buchverlage Langen Müller Herbig nymphenburger terra magica

Quelle: Wiechert, Die Jeromin-Kinder II, 1945

Wer vor sich selber flieht, wird immer eingeholt.

Ernst Wiechert (1887 - 1950), deutscher Schriftsteller schwermütiger Romane über Natur, Religion und Nationalsozialismus. Wurde von den Nazis ins KZ Buchenwald verschleppt; emigrierte 1948 in die Schweiz. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Buchverlage Langen Müller Herbig nymphenburger terra magica

Das Große kommt in verhüllter Gestalt zu uns.

Ernst Wiechert (1887 - 1950), deutscher Schriftsteller schwermütiger Romane über Natur, Religion und Nationalsozialismus. Wurde von den Nazis ins KZ Buchenwald verschleppt; emigrierte 1948 in die Schweiz. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Buchverlage Langen Müller Herbig nymphenburger terra magica