66 Zitate von Frantz Wittkamp.

Befragungen von Fischen
bestätigen inzwischen:
die meisten Fische träumen
von Leben auf den Bäumen.

© Frantz Wittkamp (*1943), deutscher freischaffender Graphiker, Maler und Autor

Quelle: Wittkamp, alle tage ein gedicht, Coppenrath Verlag 2002

Glücklich sein, wie man das macht?
Ärger hat man besser keinen.
Hilfreich ist es, wenn man lacht.
Und vor Glück darf man auch weinen.

© Frantz Wittkamp (*1943), deutscher freischaffender Graphiker, Maler und Autor

Quelle: Wittkamp, tage und gedichte. Immerwährender Kalender, Coppenrath Verlag 2006

Kaum traf die Verordnung ein,
niemand dürfe glücklich sein,
schon entschlossen sich die meisten
heftig Widerstand zu leisten.

© Frantz Wittkamp (*1943), deutscher freischaffender Graphiker, Maler und Autor

Quelle: Wittkamp, tage und gedichte. Immerwährender Kalender, Coppenrath Verlag 2006

Glück ist eine große Last.
Sperrgut sozusagen.
Wenn du nichts dagegen hast,
helfe ich dir tragen.

© Frantz Wittkamp (*1943), deutscher freischaffender Graphiker, Maler und Autor

Quelle: Wittkamp, alle tage ein gedicht, Coppenrath Verlag 2002

Wenn beide Eltern Enten sind,
ein ganz normaler Fall,
dann kriegen sie ein Entenkind
und keine Nachtigall.

© Frantz Wittkamp (*1943), deutscher freischaffender Graphiker, Maler und Autor

Quelle: Wittkamp, alle tage ein gedicht, Coppenrath Verlag 2002

Auch in dreißigtausend Tagen
ist mein Herz von dir noch voll
und es kann mir niemand sagen,
wie ich dich vergessen soll.

© Frantz Wittkamp (*1943), deutscher freischaffender Graphiker, Maler und Autor

Quelle: Wittkamp, alle tage ein gedicht, Coppenrath Verlag 2002

Das Glück ist süß wie Kuchen,
Und schön wie ein Gedicht.
Du mußt es aber suchen.
Sonst findet es Dich nicht.

© Frantz Wittkamp (*1943), deutscher freischaffender Graphiker, Maler und Autor

Quelle: Wittkamp, alle tage ein gedicht, Coppenrath Verlag 2002

Nicht alle Dinge lassen
sich leicht in Worte fassen.
Aber sie stehen bisweilen
unsichtbar zwischen den Zeilen.

© Frantz Wittkamp (*1943), deutscher freischaffender Graphiker, Maler und Autor

Quelle: Wittkamp, alle tage ein gedicht, Coppenrath Verlag 2002