9 Zitate von Zarathustra.

Nicht nur Böses tun, auch Böses denken ist Sünde.

Zoroaster (auch: Zarathustra) (7./6. Jhdt. v. Chr.), prophetischer Reformator der altiranischen Religion, Begründer des Zoroastrismus

Weltliche Gerechtigkeit, du Geizhals! Du bildest die ganze Religion der bösen Geister und bist die Vernichtung der Religion Gottes!

Zoroaster (auch: Zarathustra) (7./6. Jhdt. v. Chr.), prophetischer Reformator der altiranischen Religion, Begründer des Zoroastrismus

Quelle: Denkard, bzw. Dēnkard, auch Dēnkart, Dinkard oder Dinkart (mittelpersisches Religionsbuch des Zoroastrismus), 9.-10. Jhdt. n. Chr

Ziehe hinaus in die Welt und erkenne,
daß Gott aller Dinge Anfang und Ende ist.

Zoroaster (auch: Zarathustra) (7./6. Jhdt. v. Chr.), prophetischer Reformator der altiranischen Religion, Begründer des Zoroastrismus

In jedem Anfang liegt schon das Ende.

Zoroaster (auch: Zarathustra) (7./6. Jhdt. v. Chr.), prophetischer Reformator der altiranischen Religion, Begründer des Zoroastrismus

Quelle: Eberhardt, Das Rufen des Zarathustra (Die Gathas des Awesta). Ein Versuch ihren Sinn zu geben, 1913

Danke, indem du singst und tanzt, wie es die Sonnen und Sterne am Himmel tun.

Zoroaster (auch: Zarathustra) (7./6. Jhdt. v. Chr.), prophetischer Reformator der altiranischen Religion, Begründer des Zoroastrismus

Quelle: Zoroaster, Avesta

Alles Gesunde ist milden Gemütes.

Zoroaster (auch: Zarathustra) (7./6. Jhdt. v. Chr.), prophetischer Reformator der altiranischen Religion, Begründer des Zoroastrismus