1228 Aphorismen und 34 Gedichte des Autors KarlHeinz Karius.

Seite: 3

Schlagzeile: Legitime Nachfolgerin des Ritterschlags

© KarlHeinz Karius (*1935), Urheber, Mensch und Werbeberater

Quelle: Karius, WortHupferl-Edition, WortHupferl-Verlag

Nichts tarnt sich so geschickt als Schwierigkeit wie eine Chance.

© KarlHeinz Karius (*1935), Urheber, Mensch und Werbeberater

Quelle: Karius, WortHupferl-Edition, WortHupferl-Verlag

Forderung des Rainer Calmund-Fanclubs an das Fernsehen:
"Der Runde muß ins Eckige!"

© KarlHeinz Karius (*1935), Urheber, Mensch und Werbeberater

Quelle: Karius, WortHupferl-Edition, WortHupferl-Verlag

Johnnie Walkers Farbenlehre:Manche sind sich erst grün, wenn sie gemeinsam blau waren.

© KarlHeinz Karius (*1935), Urheber, Mensch und Werbeberater

Quelle: Karius, WortHupferl-Edition, WortHupferl-Verlag

Um bei einer Chance sofort zupacken zu können,
darf man nie die Arme verschränken.

© KarlHeinz Karius (*1935), Urheber, Mensch und Werbeberater

Quelle: Karius, WortHupferl-Edition, WortHupferl-Verlag

Qualifizierte Schaumschläger erkennt man an ihrer Kompetenz im Absahnen.

© KarlHeinz Karius (*1935), Urheber, Mensch und Werbeberater

Quelle: Karius, WortHupferl-Edition, WortHupferl-Verlag