3 Zitate von Robert Gascoyne-Cecil, 3. Marquess of Salisbury.

Macht hat, wer reden kann.

Robert Gascoyne-Cecil, 3. Marquess of Salisbury (1830 - 1903), Robert Arthur Talbot Gascoyne-Cecil, 3. Marquess of Salisbury, auch bekannt als Lord Robert Cecil (vor 1865) und Viscount Cranborne (1865-1868), britischer Staatsmann und Premierminister

Schließlich liegt der große Triumph der Zivilisation darin, daß der gesetzliche Schiedsspruch an Stelle der grausamen rohen Waffengewalt tritt.

Robert Gascoyne-Cecil, 3. Marquess of Salisbury (1830 - 1903), Robert Arthur Talbot Gascoyne-Cecil, 3. Marquess of Salisbury, auch bekannt als Lord Robert Cecil (vor 1865) und Viscount Cranborne (1865-1868), britischer Staatsmann und Premierminister

Wenn man den Ärzten glaubt, ist nichts gesund;
wenn man den Priestern glaubt, ist nichts unschuldig;
wenn man den Generälen glaubt, ist nichts sicher.

Robert Gascoyne-Cecil, 3. Marquess of Salisbury (1830 - 1903), Robert Arthur Talbot Gascoyne-Cecil, 3. Marquess of Salisbury, auch bekannt als Lord Robert Cecil (vor 1865) und Viscount Cranborne (1865-1868), britischer Staatsmann und Premierminister