11 Zitate und 1 Gedicht von Michael Georg Conrad.

Seite: 2

Hat nicht jeder genug zu thun, sein eigenes Lebensbuch zu studieren und in Ordnung zu halten? Oder erwirbt mit der Berufung auf alte Bekanntschaft jede Rücksichtslosigkeit einen Freischein?

Michael Georg Conrad (1846 - 1927), deutscher Schriftsteller, Erzähler des frühen Naturalismus; seit 1885 Herausgeber der Zeitschrift »Die Gesellschaft«

Quelle: Conrad, Was die Isar rauscht, 1887. Originaltext

Alles Wirkliche ist so schauderhaft laut, so grell.

Michael Georg Conrad (1846 - 1927), deutscher Schriftsteller, Erzähler des frühen Naturalismus; seit 1885 Herausgeber der Zeitschrift »Die Gesellschaft«

Quelle: Conrad, Was die Isar rauscht, 1887