7 Zitate von Robert Byr.

Das Genie hat keine Nationalität – es gehört der Menschheit aller kommenden Zeiten.

Robert Byr (1835 - 1902), Pseudonym für Karl Robert Emanuel von Bayer, deutscher Offizier und Schriftsteller

Quelle: Byr, Mit eherner Stirn. Roman, 4 Bde., 1868

Wieviel Mut und Verstand es auch haben möge, das Weib bedarf des männlichen Armes zum Schutz und Schirm gegen die Welt.

Robert Byr (1835 - 1902), Pseudonym für Karl Robert Emanuel von Bayer, deutscher Offizier und Schriftsteller

Quelle: Byr, Mit eherner Stirn. Roman, 4 Bde., 1868

Eine Mädchenseele soll groß und edel sein und sich selbst hochhalten.

Robert Byr (1835 - 1902), Pseudonym für Karl Robert Emanuel von Bayer, deutscher Offizier und Schriftsteller

Quelle: Byr, Mit eherner Stirn. Roman, 4 Bde., 1868

Vieles, was vor Jahrhunderten gesät wurde,
kommt in unseren Tagen zur Ernte.

Robert Byr (1835 - 1902), Pseudonym für Karl Robert Emanuel von Bayer, deutscher Offizier und Schriftsteller