7 Zitate und 1 Gedicht von Geoffrey Chaucer.

Die Wurzel des Bösen ist die Begehrlichkeit.

Geoffrey Chaucer (um 1342 - 1400), englischer Epiker, war Oberaufseher der Zölle im Londoner Hafen und wurde 1385 zum Friedensrichter in Kent ernannt

Es gibt keinen Arbeiter, wer auch immer es sein mag, der gleichzeitig Gutes leisten und schnell arbeiten kann.

Geoffrey Chaucer (um 1342 - 1400), englischer Epiker, war Oberaufseher der Zölle im Londoner Hafen und wurde 1385 zum Friedensrichter in Kent ernannt

Quelle: Chaucer, Canterbury-Geschichten (The Canterbury Tales), entstanden ca. 1387-1400

Gemeine Tat macht den gemeinen Mann!

Geoffrey Chaucer (um 1342 - 1400), englischer Epiker, war Oberaufseher der Zölle im Londoner Hafen und wurde 1385 zum Friedensrichter in Kent ernannt

Quelle: Chaucer, Canterbury-Geschichten (The Canterbury Tales), entstanden ca. 1387-1400

Zähme deine Zunge, dann behältst du deine Freunde.

Geoffrey Chaucer (um 1342 - 1400), englischer Epiker, war Oberaufseher der Zölle im Londoner Hafen und wurde 1385 zum Friedensrichter in Kent ernannt

Tiefen Frieden findet man in wenig Geschäftigkeit.

Geoffrey Chaucer (um 1342 - 1400), englischer Epiker, war Oberaufseher der Zölle im Londoner Hafen und wurde 1385 zum Friedensrichter in Kent ernannt

O wolle Gott ein abgekürztes Leben
Den unfolgsamen Ehegatten geben!

Geoffrey Chaucer (um 1342 - 1400), englischer Epiker, war Oberaufseher der Zölle im Londoner Hafen und wurde 1385 zum Friedensrichter in Kent ernannt

Wer kann Verliebte durch Gesetze halten?
Ein stärkeres Gesetz, bei meinem Leben,
Ist Lieb, als je von Menschen ward gegeben [...].

Geoffrey Chaucer (um 1342 - 1400), englischer Epiker, war Oberaufseher der Zölle im Londoner Hafen und wurde 1385 zum Friedensrichter in Kent ernannt

Quelle: Chaucer, Canterbury-Geschichten (The Canterbury Tales), entstanden ca. 1387-1400. Aus: Die Erzählung des Ritters