39 Zitate von Carl Philipp Gottfried von Clausewitz.

Seite: 3

Es ist im Kriege alles sehr einfach, aber das Einfachste ist schwierig.

Carl von Clausewitz (1780 - 1831), Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz, preußischer General, Militärtheoretiker und Schriftsteller

Quelle: Clausewitz, Vom Kriege. Hinterlassenes Werk des Generals Carl von Clausewitz, hrsg. von Marie von Clausewitz. Ferdinand Dümmler, Berlin 1832-1834

Gewohnheit stärkt den Körper in großen Anstrengungen, die Seele in großen Gefahren, das Urteil gegen den ersten Eindruck.

Carl von Clausewitz (1780 - 1831), Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz, preußischer General, Militärtheoretiker und Schriftsteller

Quelle: Clausewitz, Vom Kriege. Hinterlassenes Werk des Generals Carl von Clausewitz, hrsg. von Marie von Clausewitz. Ferdinand Dümmler, Berlin 1832-1834

Ist der Krieg ein Akt der Gewalt, so gehört er notwendig dem Gemüt an.

Carl von Clausewitz (1780 - 1831), Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz, preußischer General, Militärtheoretiker und Schriftsteller

Selten ist in Europa überall Frieden, und nie geht der Krieg in den anderen Weltteilen aus.

Carl von Clausewitz (1780 - 1831), Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz, preußischer General, Militärtheoretiker und Schriftsteller

Es gibt Fälle, wo das Höchste wagen
die höchste Weisheit ist.

Carl von Clausewitz (1780 - 1831), Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz, preußischer General, Militärtheoretiker und Schriftsteller

Wer von innern Kräften angeregt, sich ein solches Werk vorsetzen will, der rüste sich zu dem frommen Unternehmen wie zu einer weiten Pilgerfahrt aus. Er opfere Zeit und scheue keine Anstrengung, er fürchte keine zeitliche Gewalt und Größe, er erhebe sich über eigene Eitelkeit und falsche Scham, um nach dem Ausdruck des französischen Codex die Wahrheit zu sagen, nichts als die Wahrheit, die ganze Wahrheit.

Carl von Clausewitz (1780 - 1831), Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz, preußischer General, Militärtheoretiker und Schriftsteller

Quelle: Clausewitz, Vom Kriege. Hinterlassenes Werk des Generals Carl von Clausewitz, hrsg. von Marie von Clausewitz. Ferdinand Dümmler, Berlin 1832-1834. 2. Buch: Über die Theorie des Krieges, 6. Kapitel: Über Beispiele