9 Zitate von Thomas Robert Malthus.

Allgemeinere Verbreitung des Luxus unter dem großen Volkshaufen, nicht aber ausschweifender Luxus einiger wenigen scheint dem Nationalreichtum und dem Nationalglück am ersprießlichsten zu sein.

Thomas Robert Malthus (1766 - 1834), britischer Nationalökonom und Sozialphilosoph, einer der führenden Theoretiker der klassischen Nationalökonomie, wurde v. a. durch seine Streitschrift »Versuch über das Bevölkerungsgesetz« bekannt, in der er eine pessimistische Bevölkerungstheorie (Malthusianismus) vertrat

Unter allen Ungeheuern, die der Freiheit Gefahr drohen, ist das gefährlichste der Pöbel, dieser Auswuchs einer unmäßigen Bevölkerung, ergrimmt, erbost durch nicht geringe Leiden, der Ursache derselben aber durchaus unkundig. Wo Tyrannei schon herrscht, da gedeiht sie durch den Pöbel.

Thomas Robert Malthus (1766 - 1834), britischer Nationalökonom und Sozialphilosoph, einer der führenden Theoretiker der klassischen Nationalökonomie, wurde v. a. durch seine Streitschrift »Versuch über das Bevölkerungsgesetz« bekannt, in der er eine pessimistische Bevölkerungstheorie (Malthusianismus) vertrat

Indem wir einen Fehler vermeiden wollen, gleiten wir allzu leicht auf die andere Seite. Aber die Natur geht ihrem Ziel immer gerade entgegen und für jeden unserer Fehltritte läßt sie uns, damit wir des Irrtums inne werden, durch irgendein physisches oder moralisches Übel büßen.

Thomas Robert Malthus (1766 - 1834), britischer Nationalökonom und Sozialphilosoph, einer der führenden Theoretiker der klassischen Nationalökonomie, wurde v. a. durch seine Streitschrift »Versuch über das Bevölkerungsgesetz« bekannt, in der er eine pessimistische Bevölkerungstheorie (Malthusianismus) vertrat

Wer kein Geld hat, hat im Grunde auch kein Recht auf Liebe. Denn Geschlechtsverkehr setzt den Willen zur Fortpflanzung voraus, das können sich nur Begüterte leisten.

Thomas Robert Malthus (1766 - 1834), britischer Nationalökonom und Sozialphilosoph, einer der führenden Theoretiker der klassischen Nationalökonomie, wurde v. a. durch seine Streitschrift »Versuch über das Bevölkerungsgesetz« bekannt, in der er eine pessimistische Bevölkerungstheorie (Malthusianismus) vertrat

Die Historien der Menschheit sind nur die Historien der oberen Klassen.

Thomas Robert Malthus (1766 - 1834), britischer Nationalökonom und Sozialphilosoph, einer der führenden Theoretiker der klassischen Nationalökonomie, wurde v. a. durch seine Streitschrift »Versuch über das Bevölkerungsgesetz« bekannt, in der er eine pessimistische Bevölkerungstheorie (Malthusianismus) vertrat

Die Bevölkerung hat die dauernde Neigung, sich über das Maß der vorhandenen Nahrungsmittel hinaus zu vermehren.

Thomas Robert Malthus (1766 - 1834), britischer Nationalökonom und Sozialphilosoph, einer der führenden Theoretiker der klassischen Nationalökonomie, wurde v. a. durch seine Streitschrift »Versuch über das Bevölkerungsgesetz« bekannt, in der er eine pessimistische Bevölkerungstheorie (Malthusianismus) vertrat

Der Trieb zum Almosengeben ist an sich edel, ebenso wie der Trieb des Zornes, Ehrgeizes, der Liebe etc. Aber es ist unsittlich diesen Trieben ohne vernünftige Überlegung zu gehorchen.

Thomas Robert Malthus (1766 - 1834), britischer Nationalökonom und Sozialphilosoph, einer der führenden Theoretiker der klassischen Nationalökonomie, wurde v. a. durch seine Streitschrift »Versuch über das Bevölkerungsgesetz« bekannt, in der er eine pessimistische Bevölkerungstheorie (Malthusianismus) vertrat

Es gibt wenig Staaten, in denen die Volksmenge nicht allezeit sich über das Maß der vorhandenen Nahrungsmittel zu vermehren strebt. Dies beständige Streben ist die wahre Ursache, weswegen die unteren Klassen der Gesellschaft allezeit zum Mangel und Elend verurteilt sind.

Thomas Robert Malthus (1766 - 1834), britischer Nationalökonom und Sozialphilosoph, einer der führenden Theoretiker der klassischen Nationalökonomie, wurde v. a. durch seine Streitschrift »Versuch über das Bevölkerungsgesetz« bekannt, in der er eine pessimistische Bevölkerungstheorie (Malthusianismus) vertrat

Die Neigungen zum anderen Geschlecht hat ganz vorzüglich dazu beigetragen, den menschlichen Charakter zu besänftigen und zu verbessern und ihn empfänglicher zu machen für die Rührungen des Wohlwollens und des Mitleids

Thomas Robert Malthus (1766 - 1834), britischer Nationalökonom und Sozialphilosoph, einer der führenden Theoretiker der klassischen Nationalökonomie, wurde v. a. durch seine Streitschrift »Versuch über das Bevölkerungsgesetz« bekannt, in der er eine pessimistische Bevölkerungstheorie (Malthusianismus) vertrat