199714 Zitate und Sprüche.

Seite: 19921

Medienwelt: Es gibt nichts Gutes, außer man tutet's.

© Elmar Schenkel (*1953), Anglist, Autor, Übersetzer, Maler

Quelle: Schenkel, Anruf aus der Kreidezeit. Aphorismen und andere Alphornissen, Collection Montagnola Nr. 56, hrsg. von Klaus Isele, BoD 2019. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers

Noch das mindeste Ding enthält ein wenig Unbekanntes. Finden wir es.

Guy de Maupassant (1850 - 1893), französischer Erzähler und Novellist

Quelle: Maupassant, Pierre et Jean, 1887/88. Übers. Aphorismen.de

Geschichte, diese mühsame Traumarbeit, durch die wir uns von der Nacht zum Tag erheben, vom Tod zum Leben.

Jules Michelet (1798 - 1874), französischer Historiker

Quelle: Michelet, Avenir! Avenir!, Essay [1842]. Übers. Aphorismen.de

Alles Leben ist Raub.

Friedrich Hebbel (1813 - 1863), Christian Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker

Quelle: Hebbel, F., Gedichte. Aus: Dem Schmerz sein Recht. 10. Unergründlicher Schmerz, 1841