200993 Zitate und Sprüche.

Seite: 20079

Das Glück ist wie Glas: so sehr es glänzt, so leicht zerbricht es.

Publilius Syrus (um 90 - 40 v. Chr.), falsch auch Publius Syrius, römischer Moralist, Aphoristiker und Possenschreiber

Quelle: Publilius Syrus, Sprüche (Sententiae), um 50 v. Chr. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Fortuna vitrea est: tum, cum splendet, frangitur

Genügsamkeit ist eine schöne Bezeichnung für Armut.

Publilius Syrus (um 90 - 40 v. Chr.), falsch auch Publius Syrius, römischer Moralist, Aphoristiker und Possenschreiber

Quelle: Publilius Syrus, Sprüche (Sententiae), um 50 v. Chr. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Frugalitas miseria est rumoris boni

Glück findest du schneller, als du es hältst.

Publilius Syrus (um 90 - 40 v. Chr.), falsch auch Publius Syrius, römischer Moralist, Aphoristiker und Possenschreiber

Quelle: Publilius Syrus, Sprüche (Sententiae), um 50 v. Chr. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Fortunam citius reperias, quam retinas

Schlecht lebt, wer ewig zu leben glaubt.

Publilius Syrus (um 90 - 40 v. Chr.), falsch auch Publius Syrius, römischer Moralist, Aphoristiker und Possenschreiber

Quelle: Publilius Syrus, Sprüche (Sententiae), um 50 v. Chr. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Male vivunt, qui se semper victuros putant

Bettelstab nährt, Buchstab verzehrt.

Deutsches Sprichwort

Quelle: Wander (Hg.), Deutsches Sprichwörter-Lexikon, 5 Bde., Leipzig 1867-80

Ein Faultier hebt nicht zwei Füße auf einmal.

Deutsches Sprichwort

Quelle: Wander (Hg.), Deutsches Sprichwörter-Lexikon, 5 Bde., Leipzig 1867-80

Trauschein macht scheintreu!

© Rolf Mohr (*1947), Dipl.-Psych., Wissenschaftlicher Direktor a.D., Führungskräftetrainer

Quelle: Mohr, Mohr and More, Ausgewählte Hinterschaffenslasten, Heureka! Verlag der Ostwestfalen-Akademie 2019

Ist die Erinnerung an vergangene Sorge nicht jetzige Seligkeit?

Edgar Allan Poe (1809 - 1849), US-amerikanischer Journalist, Dichter und Literaturkritiker

Quelle: Poe, Gesammelte Werke, hg. von Franz Blei, München 1922. Bd. I: Monos und Una. Übers. Franz Blei

Vorzeitig herbeigeführt durch die Maßlosigkeit des Wissenwollens kam Altersschwäche über die Welt.

Edgar Allan Poe (1809 - 1849), US-amerikanischer Journalist, Dichter und Literaturkritiker

Quelle: Poe, Gesammelte Werke, hg. von Franz Blei, München 1922. Bd. I: Monos und Una. Übers. Franz Blei