201268 Zitate und Sprüche.

Seite: 20125

Bei einem Schwächeren Zuflucht zu suchen, heißt, sich selbst aufzugeben.

Publilius Syrus (um 90 - 40 v. Chr.), falsch auch Publius Syrius, römischer Moralist, Aphoristiker und Possenschreiber

Quelle: Publilius Syrus, Sprüche (Sententiae), um 50 v. Chr. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Perfugere ad inferiorem se ipsum est tradere

Geduld und Mut schaffen sich ihr eigenes Glück.

Publilius Syrus (um 90 - 40 v. Chr.), falsch auch Publius Syrius, römischer Moralist, Aphoristiker und Possenschreiber

Quelle: Publilius Syrus, Sprüche (Sententiae), um 50 v. Chr. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Patiens et fortis se ipsum felicem facit

Was wär das enthusiastische Volk unsrer Denker, Dichter, Schweber, Seher, ohne die glücklichen Einflüsse der Phantasie?

Johann Karl August Musäus (1735 - 1787), Schriftsteller, Gymnasiallehrer, gehörte zum Kreis um die Herzogin Anna Amalia; schrieb satirische Romane und gilt als Vorläufer der Brüder Grimm

Quelle: Musäus, Volksmährchen der Deutschen, Erster Theil, Band 1, 1782. Vorbericht

Meiner unvorgreiflichen Meynung nach wärs wohl Zeit, die Herzgefühle eine Zeitlang ruhen zu lassen, das weinerliche Adagio der Empfindsamkeit zu endigen, und durch die Zauberlatern der Phantasie das ennuyierte Publikum eine Zeitlang mit dem schönen Schattenspiel an der Wand zu unterhalten.

Johann Karl August Musäus (1735 - 1787), Schriftsteller, Gymnasiallehrer, gehörte zum Kreis um die Herzogin Anna Amalia; schrieb satirische Romane und gilt als Vorläufer der Brüder Grimm

Quelle: Musäus, Volksmährchen der Deutschen, Erster Theil, Band 1, 1782. Vorbericht
Originaltext

[D]ie Phantasie [ist] gerade die liebste Gespielin des menschlichen Geistes und die vertrauteste Gesellschafterin durchs Leben [...].

Johann Karl August Musäus (1735 - 1787), Schriftsteller, Gymnasiallehrer, gehörte zum Kreis um die Herzogin Anna Amalia; schrieb satirische Romane und gilt als Vorläufer der Brüder Grimm

Quelle: Musäus, Volksmährchen der Deutschen, Erster Theil, Band 1, 1782. Vorbericht
Originaltext

Der Hang zum Wunderbaren und Außerordentlichen liegt so tief in unsrer Seele, daß er sich niemals auswurzeln läßt.

Johann Karl August Musäus (1735 - 1787), Schriftsteller, Gymnasiallehrer, gehörte zum Kreis um die Herzogin Anna Amalia; schrieb satirische Romane und gilt als Vorläufer der Brüder Grimm

Quelle: Musäus, Volksmährchen der Deutschen, Erster Theil, Band 1, 1782. Vorbericht
Originaltext

Der menschliche Geist ist also geartet, daß ihm nicht immer an Realitäten genügt; seine gränzenlose Thätigkeit wirkt in das Reich hypothetischer Möglichkeiten hinüber, schifft in der Luft und pflügt im Meere.

Johann Karl August Musäus (1735 - 1787), Schriftsteller, Gymnasiallehrer, gehörte zum Kreis um die Herzogin Anna Amalia; schrieb satirische Romane und gilt als Vorläufer der Brüder Grimm

Quelle: Musäus, Volksmährchen der Deutschen, Erster Theil, Band 1, 1782. Vorbericht
Originaltext

Wer sieht nicht, daß der Genius Verstand sich freundlich an die wohlgenährte Nymphe Phantasie anschmiegt, und mit ihr traulich im Gebiete ihrer erträumten Zauberpaläste lustwandelt?

Johann Karl August Musäus (1735 - 1787), Schriftsteller, Gymnasiallehrer, gehörte zum Kreis um die Herzogin Anna Amalia; schrieb satirische Romane und gilt als Vorläufer der Brüder Grimm

Quelle: Musäus, Volksmährchen der Deutschen, Erster Theil, Band 1, 1782. Vorbericht
Originaltext