28 Zitate und 1 Gedicht über Abnehmen.

Seite: 2

Den modernen Ablasshandel teilen sich
Psychotherapeut und Diätassistentin.

© René Steininger (*1970), österreichischer Aphoristiker, Lyriker, Essayist

Quelle: Steininger, Einsprüche, 2005

JoJo-Effekt: Man nimmt ab und zu ab – und ab und zu wieder zu!

© Gerhard Uhlenbruck (*1929), deutscher Immunbiologe und Aphoristiker

Quelle: Uhlenbruck, Widersprüche zum Widersprechen, Ralf Reglin Verlag 2009

Diät-Weisheit:
Schwerer werden ist ganz leicht; leichter werden hingegen ist ganz schwer!

© Stefan Wittlin (*1961), Schweizer "Medicus-Canis", Kynologe-Hundetherapeut, Tierpsychologe, Buchautor und Kolumnist

Lieber Himmel, wie sind die Menschen so geschickt
im Aufladen und so ungeschickt im Abnehmen!

Julie Eyth (1816 - 1904), geb. Julie Capoll, deutsche Schriftstellerin, 1842-1853 freie Mitarbeiterin des christlichen Jahrbuchs „Christoterpe“, in dem sie ihre pietistisch geprägten Aphorismen veröffentlichte, Verfasserin der erstmals 1852 anonym herausgegebenen 'Bilder ohne Rahmen'

Quelle: Eyth, Bilder ohne Rahmen. Aus den Papieren einer Unbekannten mitgetheilt – nicht von ihr selbst, 1852 (8. Auflage 1894) (anonym)

Wegen verlorenen Kilos ging noch nie jemand ins Fundbüro.

© Walter Ludin (*1945), Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, Mitglied des franziskanischen Ordens der Kapuziner