68 Aphorismen und 1 Gedicht über Achtung.

Verkehrtes Trachten:
Vergang'nes, Künftiges hoch, nie
Jetz'ges achten.

William Shakespeare (1564 - 1616), englischer Dichter, Dramatiker, Schauspieler und Theaterleiter

Quelle: Shakespeare, König Heinrich IV. (King Henry IV), Teil 1 um 1596/1597, Erstdruck 1658; Teil 2 um 1597, Erstdruck 1600. Für Teil 1 und Teil 2: erste deutsche Übers. Christoph Martin Wieland 1764. Hier übers. von August Wilhelm Schlegel, Johann Friedrich Unger, Berlin 1800. 2. Teil, 1. Aufz., Erzbischof

Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst.

Bibel Griechisch tà biblia, Die Bücher, Buch der Bücher, Heilige Schrift, das Wort Gottes, durch Kirchenvater Chrysostomus im 4. Jh. eingeführter Name des Religionsbuches der Christenheit. Der Text folgt der Lutherbibel, revidierter Text 1984, durchgesehene Ausgabe, © 1999 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung des Verlags

Quelle: Neues Testament. Der Brief des Paulus an die Philipper (#Phil 2,3)

Die Achtung ist die Mutter der Liebe; aber die Tochter wird oft einige Jahre älter als die Mutter.

Jean Paul (1763 - 1825), eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge

Ich seh wohl, daß man Herrengut und Weibergruß
Gewaltiglich und ungezogen sich erwerben muß.

Walther von der Vogelweide (um 1170/75 - um 1230), Heimat umstritten, Minnesänger, Spruchdichter und Kreuzzugteilnehmer 1228

Quelle: Vogelweide, Sprüche