68 Zitate und 1 Gedicht über Achtung.

Seite: 7

Wenn die Achtung eines Menschen nicht von ihm selbst ausgeht,
dann wird sie auch kaum von einer anderen Seite kommen.

Giacomo Leopardi (1798 - 1837), ital. Dichter, Essayist und Philologe, bedeutender Erneuerer der italienischen Literatursprache

Quelle: Leopardi, Gedanken (Pensieri), 1845. Deutsch v. Dr. Richard Peters, Fackelreiter-Verlag, Hamburg-Bergedorf 1928

Es gibt zweierlei Ehre: die Achtung, die andere vor uns haben,
und die Achtung, die wir vor uns selbst haben.

© Wolfgang Pfleiderer (1877 - 1971), dt. Philologe, Gymnasial- und Volkshochschullehrer in Stuttgart

Wiedergabe mit freundlicher Erlaubnis von Herrn Wolfgang Holger Pfleiderer

Es ist leichter, eine übertriebene Achtung vorzuspiegeln, als eine wahre auszudrücken.

Jean Paul (1763 - 1825), eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge

Quelle: Jean Paul, Hesperus oder 45 Hundsposttage. Eine Lebensbeschreibung, 1795