38 Aphorismen und 2 Gedichte über Adam und Eva.

Adams Rippe, alle Achtung, doch mehr gab er nicht her.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Adam überlisten, Peanuts, sagte die Schlange, aber Eva, das nenne ich ein Meisterwerk.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Quelle: Hinrich, Scherben

Adam kann im Koma liegen, klappern bei Eva die Apfelkerne, wacht er auf.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Ach Gott, der alte Adam! Längst aus der Kirche ausgetreten. Und als abergläubischer Spießer in uns zurückgekehrt.

© Nikolaus Cybinski (*1936), deutscher Lehrer und Aphoristiker

Quelle: Cybinski, Der vorletzte Stand der Dinge, Verlag Waldemar Lutz, 2003