77 Zitate über Argument.

Seite: 8

Ich bin verpflichtet, meinen Gegnern Argumente zu liefern, aber nicht Verstand.

Benjamin Disraeli (1804 - 1881), seit 1876 Earl of Beaconsfield, britischer konservativer Staatsmann und Schriftsteller

Du erhebst die Stimme, wenn du dein Argument verstärken solltest.

Samuel Johnson (1709 - 1784), englischer Sprachforscher, Lehrer, Journalist und Herausgeber moralischer Wochenschriften, Literaturkritiker

Sprich leise und höflich, aber trage stets einen dicken Knüppel bei dir.

Theodore Roosevelt (1858 - 1919), 26. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Friedensnobelpreis 1906

Mit schlagenden Argumenten kann man seinen Verstand verbeulen.

© Lothar Bölck (*1953), deutscher Kabarettist und Autor, sh. auch:
http://www.lothar-boelck.de/

Quelle: Bölck, Mit der Macht ist der Mensch nicht gern alleine, 2000

Daß doch die Menschen immer meinen, eine Tatsache erklärt zu haben, wenn sie nur ein recht fremdartiges Wort dafür gefunden haben.

Friedrich Glauser (1896 - 1938), Schweizer Schriftsteller und einer der ersten deutschsprachigen Krimiautoren, bekannt durch seine fünf Wachtmeister-Studer-Romane