703 Zitate und 29 Gedichte über Armut.

Seite: 5

Wer die Ärmsten dieser Welt gesehen hat,
fühlt sich reich genug zu helfen.

© Albert Schweitzer (1875 - 1965), deutsch-französischer Arzt, Theologe, Musiker und Kulturphilosoph, Friedensnobelpreis 1952

Wehe uns, wenn die Armen so schnell um die Welt reisen,
wie die Reichen.

© Walter Ludin (*1945), Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, Mitglied des franziskanischen Ordens der Kapuziner

Armut gibt es auch auf der obersten Stufe –
nur nennt man sie anders.

© Billy (1932 - 2019), eigentlich Walter Fürst, Schweizer Aphoristiker

Quelle: Billy, Aphoretum – Gesammelte Aphorismen, 2010