102 Zitate und 3 Gedichte über Ausrede.

Seite: 9

Um eine unedle Handlung zu rechtfertigen, ruft man gern edle Beweggründe zu Hilfe.

Emanuel Wertheimer (1846 - 1916), deutsch-österreichischer Philosoph und Aphoristiker ungarischer Herkunft

Quelle: Wertheimer, Aphorismen. Gedanken und Meinungen, 1896

An ihren Ausreden sollt ihr sie erkennen.

© Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger (*1939), Prof. Dr., deutscher Chemiker, Mitglied der Enquête-Kommission für Gentechnik des Deutschen Bundestages, wurde für sein Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Quelle: Quadbeck-Seeger, Im Labyrinth der Gedanken: Aphorismen und Definitionen, Books on Demand 2006

Wozu lügen, wenn es genug gute Ausreden gibt?

© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Ferstl, Zugespitzt. Aphorismen, Brockmeyer Verlag 2013