150 Zitate und 3 Gedichte über Bauch, Körper.

…und sieh zu, daß du nicht nur Körper bist.

Ovid (43 v. Chr. - 17 n. Chr.), eigentlich Publius Ovidius Naso, römischer Epiker

Dein Leib ist ein Partikel, deine Seele das Universum.

Ferîd ud din Attâr auch Fariduddin (um 1136 - etwa 1220 (von den Horden Dschingis Khans erschlagen)), persischer Apotheker, Dichter, Lyriker, Mystiker und Heiliger

Der Leib ist das Königreich des Herzens.

Abu Hamid al-Ghazâlî (1058 - 1112), größter persischer Theologe des Islam, wandelte sich vom skeptischen Gelehrten zum ekstatischen Heiligen, gründete in Tus eine theologische Hochschule (Medrese)

Quelle: Das Elixier der Glückseligkeit

Der Körper wird der Scharfrichter der Seele.

Jean Paul (1763 - 1825), eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge

Wie schwer ist es doch, zu einem Bauche zu reden, der keine Ohren hat!

Marcus Porcius Cato, der Ältere (Cato Censorius) (234 - 149 v. Chr.), römischer Staatsmann

Quelle: Plutarch, Moralia (Moralische Schriften und Abhandlungen). Denksprüche von Römern. Cato tadelte mit diesen Worten das schwelgerische Leben des Volks

Alle Körper weisen Spuren der Einheit auf, erreichen sie aber nicht.

Augustinus Aurelius (354 - 430), Bischof von Hippo, Philosoph, Kirchenvater und Heiliger

Quelle: Augustinus, Über die wahre Religion (De vera religione), 390

Tu deinem Leib des öfteren etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Teresa von Avila (1515 - 1582), Teresa de Jesús, eigentlich Teresa de Cepeda y Ahumada, genannt Teresa die Große, spanische Mystikerin, reformierte den Karmeliterorden, katholische Heilige

Körper und Seele brauchen einander wie Mann und Weib.

Unbekannt

Quelle: Midrasch Tildot zu 1. Mose und 2. Mose; Midrasch: außertalmudische Literatur