16 Zitate über Bayern.

Die Bayern sind das natürliche Verbindungsglied mit Österreich, denn die Deutschen in Österreich sind Leute echt bayerischen Stammes.

Otto von Bismarck (1815 - 1898), Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen, ab 1865 Graf von Bismarck-Schönhausen, ab 1871 Fürst von Bismarck, ab 1890 auch Herzog zu Lauenburg, preußisch-deutscher Staatsmann und 1. Reichskanzler

Quelle: Bismarck, Gespräche. Zu Anton Memminger

München ist ein Arkadien zugleich und ein Babylon.

Frank Wedekind (1864 - 1918), deutscher Journalist und Dramatiker

Quelle: Wedekind, Der Marquis von Keith, 1901. Erster Aufzug, Von Keith

Was sind eigentlich die Bayern? Die Bayern sind der mißglückte Versuch, aus Preußen Österreicher zu machen!

© Willy Meurer (1934 - 2018), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto

Wenn der Süddeutsche sich in die Brust wirft, so läßt man sich’s schon gefallen, weil es allemal ein wenig lächerlich herauskommt.

Richard Rothe (1799 - 1867), deutscher Theologe, gilt als ein Hauptvertreter der sogenannten liberalen Theologie

Quelle: Rothe, Stille Stunden. Aphorismen aus Richard Rothe's handschriftlichem Nachlaß, 1872

Der Bayer hat ein irdisches Verhältnis zur Religion und ein mystisches zum Bier.

© Johann Baptist Metz (1928 - 2019), deutscher römisch-katholischer Priester und Fundamentaltheologe, war ein Schüler Karl Rahners, dessen Sämtliche Werke er von 1995 bis 2018 mit herausgab, gilt als einer der bedeutendsten und einflussreichsten Theologen seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil und als Begründer der neuen Politischen Theologie

Sehen mich Bayern, bitten sie mich Gott zu grüßen.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller