296 Zitate und 7 Gedichte über Benehmen, Manieren.

Seite: 30

Als ein geschätzter, kultivierter und eleganter Freund mir sein neues Buch übersandte, überraschte ich mich dabei, wie ich, im Begriff es zu öffnen, meine Krawatte zurecht rückte.

Walter Benjamin (1892 - 1940), Walter Bendix Schoenflies Benjamin, deutscher Philosoph, Essayist, Literaturkritiker und Übersetzer, nahm sich auf der Flucht vor den Nationalsozialisten das Leben

Quelle: Benjamin, Einbahnstraße, 1928. Galanteriewaren

Feine Sitte ist das Ergebnis innerer Lebensweisheit
und äußerer Lebenskunst.

B. von York (1850 - 1927), eigentlich Berta Wegner-Zell, anderes Pseudonym auch B.W. Zell; deutsche Dichterin

Quelle: York, Lebenskunst, Leipzig 1893

Feine Sitte ist ein Schild, der menschliche Schwächen deckt, menschliche Vollkommenheit aber in um so hellerem Lichte erstrahlen läßt.

B. von York (1850 - 1927), eigentlich Berta Wegner-Zell, anderes Pseudonym auch B.W. Zell; deutsche Dichterin

Quelle: York, Lebenskunst, Leipzig 1893

Lieber einmal entarten, als immer artig sein.

© Walter Ludin (*1945), Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor,
Mitglied des franziskanischen Ordens der Kapuziner