21 Zitate und 2 Gedichte über Beobachtung, Betrachtung.

Seite: 3

Aber du weißt, wie ich im Anschau'n lebe; es sind mir tausend Lichter aufgegangen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, J. W., Briefe. An Johann Heinrich Merck, 5. August 1778

Beobachte dich stets aufmerksam in deinem Tun und halte hier nichts deiner Beachtung unwert.

Konfuzius (551 - 479 v. Chr.), latinisierter Name für Kongfuzi, K'ung-fu-tzu, »Meister Kong«, eigentlich Kong Qiu, K'ung Ch'iu, chinesischer Philosoph

Wenn man ein Seher ist, braucht man kein Beobachter zu sein.

Marie von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916), Marie Freifrau Ebner von Eschenbach, österreichische Erzählerin, Novellistin und Aphoristikerin

Quelle: Ebner-Eschenbach, Aphorismen, 1911