204 Zitate und 8 Gedichte über Beruf.

Man soll niemanden in seiner Profession lächerlich machen, er kann dadurch unglücklich werden.

Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799), deutscher Physiker und Meister des Aphorismus

Quelle: Lichtenberg, Sudelbuch H, 1789-1793. [H 36]

Er war einer der wenigen Verleger, die stets auf dem Teppich blieben. Er war Teppichverleger.

© Markus M. Ronner (1938 - 2022), Schweizer Theologe, Autor und Aphoristiker

Quelle: Ronner, Der treffende Geistesblitz. 10000 Aphorismen, Pointen und Bonmots des 20. Jahrhunderts, Ott Verlag 1990

Feuerschlucker: Jemand, der sein tägliches warmes Essen bei der Arbeit hat.

© Karsten Mekelburg (*1962), deutscher Satiriker

Quelle: Mekelburg, Teufelsspitzen. Satirisches Wörterbuch (Manuskript), 2007