209 Zitate und 8 Gedichte über Beruf.

Seite: 22

Die beglückenden Berufe sind jene, die Berufene eigens
für sich erfunden haben.

© Jürgen Große (*1963), Akkordeonsolist, Schriftsetzer, Geisteswissenschaftler und Autor

Quelle: Große, Der ferne Westen: Umrisse eines Phantoms, edition fatal 2016

Kein Beruf ist so unschuldig, dass er nicht auch irgendwelche Frevler ernährt.

Erasmus von Rotterdam (1469 - 1536), holländischer Theologe, Philologe und Humanist, nannte sich Desiderius Erasmus, eigentlich Gerhard Gerhards

Quelle: Erasmus von Rotterdam, Lob der Heilkunst (Encomium artis medicae), 1499. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Nulla tam sancta professio est, quae non alat sceleratos aliquot