24 Zitate über Beständigkeit.

Seite: 3

Wer Großes bauen will, sollte sich mit dem Bau des Fundamentes genügend Zeit lassen.

© David H. Aebischer (*1969), Unternehmer, Musiker, Sänger, Zeichner, Maler, Musikproduzent, Musikredaktor, Musik-Agent Manager, Schriftsteller, Komponist und Liedtexter

Auch ein nachteiliges Geschick ist unbeständig.

Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v. Chr. - 65 n. Chr.), genannt Seneca der Jüngere; römischer Philosoph, Stoiker, Schriftsteller, Naturforscher und Politiker; Selbsttötung auf Geheiß seines ehem. Schülers Nero (Römischer Kaiser von 54 - 68)

Quelle: Seneca, Briefe an Lucilius (Epistulae morales ad Lucilium), 62 n. Chr. 13. Brief. Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Habet etiam mala fortuna levitatem