437 Zitate und 66 Gedichte über Beten, Gebet.

Seite: 2

Durch das andächtige Gebet gewinnt der Mensch an jedem Tag mehr, als die ganze Welt wert ist.

Bonaventura (1221 - 1274), Ordensname des italienischen Franziskanertheologen, Philosophen und Kirchenlehrers Johannes Fidanza, bedeutendster Schüler des Alexander von Hales, 1257 wurde Bonaventura General seines Ordens

Vor albernen Andachten behüte uns Gott.

Teresa von Avila (1515 - 1582), Teresa de Jesús, eigentlich Teresa de Cepeda y Ahumada, genannt Teresa die Große, spanische Mystikerin, reformierte den Karmeliterorden, katholische Heilige

Durch Gebet erlangt man alles. Gebet ist eine universelle Arzenei.

Novalis (1772 - 1801), eigentlich Georg Philipp Friedrich Leopold Freiherr von Hardenberg, deutscher Lyriker

Quelle: Novalis, Tagebuchaufzeichnungen. 16. Oktober 1800

Es gibt nur wenige Menschen, die es wagen dürften, ihre geheimen Bitten und Gebete zu Gott öffentlich hören zu lassen.

Michel de Montaigne (1533 - 1592), eigentlich Michel Eyquem, Seigneur de Montaigne, französischer Philosoph und Essayist

Quelle: Montaigne, Essais, Erstdruck 1580. Veränderte und erweiterte Sammlung, Paris 1588. Hier nach der Übers. v. J.J.C. Bode 1797