15 Zitate über Bezahlen.

Seite: 2

Der Richter hat einen Anspruch gegen dich und auch der Anwalt. Ich meine, du solltest den Gläubiger bezahlen.

Marcus Valerius Martial (zwischen 38 und 40 - nach 100), genannt Martialis, römischer Satiriker und Epigrammdichter

Quelle: Martial, Epigramme, um 101 n. Chr. 2, 13 Übers. Aphorismen.de
Originaltext: Et iudex petit et petit patronus. Solvas censeo [...] creditori.

Mit dem Bezahlen wird man das meiste Geld los.

Wilhelm Busch (1832 - 1908), deutscher Zeichner, Maler und Schriftsteller

Quelle: Busch, Aphorismen, Reime und Sinnsprüche. Der Philosoph wie der Hausbesitzer ...

Wenn man bezahlt wird, denkt man, man arbeitete zu wenig – wenn man arbeitet, man bekomme zu wenig.

Jean Paul (1763 - 1825), eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge

Quelle: Jean Paul, Bemerkungen über uns närrische Menschen, 1783-99. Februar 1793