45 Aphorismen und 1 Gedicht über Charme.

Wenn Männer aufhören, Charmantes zu sagen, hören sie auch auf, Charmantes zu denken.

Oscar Wilde (1854 - 1900), eigentlich Oscar Fingal O'Flahertie Wills, irischer Lyriker, Dramatiker und Bühnenautor

Quelle: Wilde, Lady Windermeres Fächer (Lady Windermere’s Fan: A Play About a Good Woman), 1892; in: Oscar Wildes Sämtliche Werke in deutscher Sprache. Neunter Band,
Wiener Verlag, Wien und Leipzig 1908

Charme, spontane Versprechen.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Frauen lieben Charme, aber geistreich darf er nur am Körper sein….

© Elmar Kupke (*1942), deutscher Aphoristiker und Stadtphilosoph

Quelle: Kupke, Amorismen 1, 1985

Charme und Geist
schenken deinem Gesicht eine Seele…

© Elmar Kupke (*1942), deutscher Aphoristiker und Stadtphilosoph

Quelle: Kupke, Lyricon 2, 1985