19 Zitate und 1 Gedicht über Chirurgie.

Seite: 2

Noch ein paar Verhaltensregeln :

Dinge, die du nicht hören willst, wenn du operiert wirst

Hebt das besser auf, vielleicht brauchen wir es wieder
Ruf' 'mal einer die Putzfrau, wir brauchen einen Mop
Nimm' dieses Opfer an, oh Herr der Finsternis
Aus, aus! Bring' das zurück, böser Hund!
Warte einen Moment... Wenn das der Blindarm ist, was war denn das?
Gib' mir mal das... das... uh, das Ding da...
Hoppla, ich habe gerade meine Rolex verloren
Hat schon mal einer 500 ml von dem Zeug überlebt?
Mist, das Licht ist schon wieder ausgefallen
Weißt ja, für Nieren kriegt man mächtig Kohle; wow, da sind ja sogar zwei drin...
Alle bleiben ruhig stehen. Ich hab' meine Kontaktlinsen verloren
Stop' doch 'mal einer dieses Ding da drinnen. Das dauernde Bumm-Bumm stört mich in meiner Konzentration...
Was sucht denn das da hier? Ich hasse das, wenn Ihr immer Euren Kram verliert...
Eh geil! Kannst du das andere Bein auch umdrehen?
Ich wünschte, ich hätte meine Brille nicht vergessen
Nun Leute, das wird ein Experiment für uns alle
Tupfer... Mist... Der Boden war doch sauber, oder?
Was heißt: "Der war nicht hier für eine Geschlechtsumwandlung?"
Hat jemand mein Skalpell gesehen?
Und nun entnehmen wir das Gehirn und implantieren es in einen Affen-Körper...
Und nun noch ein Bild aus der Richtung; Mann, das ist wirklich ein Monster.
Schwester, der Patient hatte doch einen Organspender-Ausweis?
Keine Angst, ich denke, es ist noch scharf genug.
Was meinst du mit: "Ich will die Scheidung?"
Feuer! Feuer! Alle raus hier!
Mist! Seite 47 des Handbuchs fehlt.

Unbekannt

Operation: einschneidendes Erlebnis.

© Alexander Eilers (*1976), Aphoristiker

Quelle: Eilers, Kätzereien, Verlag litblockin 2008

Autopsie:
Ultimative Nachsorge-Untersuchung

© Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger (*1939), Prof. Dr., deutscher Chemiker, Mitglied der Enquête-Kommission für Gentechnik des Deutschen Bundestages, wurde für sein Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Quelle: Quadbeck-Seeger, Im Labyrinth der Gedanken: Aphorismen und Definitionen, Books on Demand 2006

Sezieren

Eine Beleidigung für die Majestät des Todes.

Gustave Flaubert (1821 - 1880), französischer Erzähler und Novellist

Quelle: Flaubert, Wörterbuch der Gemeinplätze (Dictionnaire des idées reçues), 1881

Den Operationsschmerz zu vermeiden, ist ein Hirngespinst, an das niemand glaubt.

Alfred Armand Velpeau (1795 - 1867), Alfred Armand Louis Marie Velpeau, französischer Chirurg, Anatom und Geburtshelfer

Jeder Chirurg ist Aufschneider,
aber nicht jeder Aufschneider Chirurg.

© Klaus Klages (*1938), deutscher Gebrauchsphilosoph und Abreißkalenderverleger

Quelle: Klages, Das Schlimmste für den Humor ist der Ernstfall. Sprüche und Aproporismen, Up-to-Date-Kalender AG 2003

Der gute Arzt operiert mit seiner Hand, nicht mit seinem Herzen.

Alexandre Dumas der Jüngere (1824 - 1895), auch Dumas fils, französischer Romanschriftsteller und dramatischer Dichter