64 Zitate und 1 Gedicht über Diktatur.

Seite: 7

In Diktaturen entwickeln sich vor allem Unterzeugungen.

© Michael Richter (*1952), Dr. phil., deutscher Zeithistoriker und Aphoristiker

Quelle: Richter, Wortschatz, Mitteldeutscher Verlag 2007

Die Diktatur des Proletariats behauptet sich durch Rückgriff auf jede Form der Gewalt.

Leo Trotzki (1879 - 1940 (ermordet)), eigentlich Lew Dawidowitsch Bronstein, russischer Revolutionär, kommunistischer Politiker und marxistischer Theoretiker

Selbst gute Diktaturen vertragen keinen Diktator.

© Gerd de Ley (*1944), flämischer Schauspieler und Aphoristiker

Zelfs goede dictaturen verdragen geen dictator.

Solange ein Volk gezwungen wird zu gehorchen, so tut es wohl, wenn es gehorcht; sobald es sein Joch abzuschütteln imstande ist, so tut es noch besser, wenn es dasselbe von sich wirft.

Jean-Jacques Rousseau (1712 - 1778), Genfer Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge; wichtiger Wegbereiter der Französischen Revolution

Quelle: Rousseau, Vom Gesellschaftsvertrag oder Prinzipien des Staatsrechtes (Du Contrat social ou Principes du droit politique), 1754-58, Erstdruck 1762