41 Zitate und 3 Gedichte über Drogen.

Seite: 5

Reden Sie einem Menschen ein, daß der Branntwein, der Tabak, das Opium ihm unentbehrlich seien, und es wird nicht lange dauern, bis sie ihm wirklich unentbehrlich werden.

Leo Tolstoi (1828 - 1910), Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi, russischer Erzähler und Romanautor

Quelle: Tolstoi, Die Kreutzersonate, 1890, aus dem Russischen von August Scholz, Oestergaard, Berlin o.J. (ca. 1920)