33 Zitate und 15 Gedichte über Du.

Seite: 2

Das wahre Du des Ich ist Gott.

Ferdinand Ebner (1882 - 1931), österreichischer Philosoph, zeichnete eine religiös inspirierte Sprachphilosophie

Du, die Ich-Entscheidung.

© Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Wo kein Du, ist kein Ich.

Ludwig Feuerbach (1804 - 1872), deutscher Philosoph

Quelle: Feuerbach, Das Wesen des Christentums, 1841

Gefangensein vom Du
bedeutet frei sein vom Ich.

© Alfred Rademacher Aphoristiker

Quelle: Rademacher, Begegnungen, MIRA Verlagsgesellschaft, Künzelsau, o. J.

der Mensch braucht ein Du
damit er sich sieht

© Anke Maggauer-Kirsche (*1948), deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und ehemalige Betagtenbetreuerin in der Schweiz

Quelle: Maggauer-Kirsche, Ganz schön rot geworden. Aphorismen, Brunner Verlag 1998