345 Zitate und 9 Gedichte über Ehre.

Seite: 3

Besser gutlos als ehrlos.

Heinrich der Ältere von Plauen (1370 - 1429), auch Retter des Deutschen Ordens genannt, Reichsvogt von Plauen

Wie kommt mir solcher Glanz in meine Hütte?

Friedrich von Schiller (1759 - 1805), Johann Christoph Friedrich, ab 1802 von Schiller, deutscher Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker; gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker und Lyriker

Quelle: Schiller, Die Jungfrau von Orleans. Eine romantische Tragödie, 1801. Prolog, 2. Auftritt, Thibaut d'Arc

Ehre ist die Mystik der Rechtlichkeit.

Friedrich von Schlegel (1772 - 1829), deutscher Kulturphilosoph, Schriftsteller und Literaturwissenschaftler. Mit seinem Bruder August Wilhelm Schlegel gilt er als Mitbegründer der deutschen Romantik

Quelle: Schlegel, F., Fragmentensammlungen. Fragmente. Erstdruck in: Athenäum, 1. Bd., 2. Stück, Berlin 1798