653 Zitate und 106 Gedichte über Einsamkeit, Alleinsein.

Seite: 73

Aber einige Jahre mußten erst vergehen, bis auch ich verstand, daß Prüfung herausfordert, Verfolgung bestärkt und Vereinsamung steigert, sofern sie einen nicht zerbricht. Wie alle wesentlichen Dinge des Lebens lernt man derlei Erkenntnisse nie an fremden Erfahrungen, sondern immer nur an dem eigenen Schicksal.

Stefan Zweig (1881 - 1942, Freitod), österreichischer Germanist, Essayist, Novellist, Lyriker und Erzähler

Quelle: Zweig, Die Welt von Gestern. Erinnerungen eines Europäers. Entstanden im Exil 1939-1941, posthum erschienen im Bermann-Fischer Verlag AB in Stockholm 1942. Über die Isolation von Benedetto Croce, italienischer Philosoph und Humanist, der 1935 aus der Accademia Nazionale dei Lincei ausgeschlossen und von Mussolini verfolgt wurde, weil er sich weigerte, den Treueeid auf den Faschismus zu leisten.

Einsamkeit: Gläubige Menschen hadern dann mit Gott,
ungläubige lernen ihn da erst kennen.

Robert Musil (1880 - 1942), seit 1918 auch Robert Edler von Musil, österreichischer Novellist, Dramatiker und Aphoristiker

Quelle: Musil, Der Mann ohne Eigenschaften, 1921-1942; gilt als einer der wichtigsten Romane des 20. Jhs. Der erste Band von drei geplanten erschien 1930, der erste Teil des zweiten 1932. Musil arbeitete bis zu seinem Lebensende an dem Roman