64 Zitate über Energie.

Seite: 7

Wer Energie sparen möchte, sollte nicht bei der menschlichen Wärme anfangen

© Ernst Ferstl (*1955), österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Ferstl, Punktgenau. Aphorismen, Books on Demand 2015

Was die Leute so heutzutage Energie im praktischen Leben nennen, ist nichts weiter als die zweifelhafte Gabe sich Anderen aufzudrängen.

Paul Garin († um 1920), Schriftsteller und Aphoristiker des 19./20. Jahrhunderts

Quelle: Garin, Der unbekannte Freund, 1907. Originaltext

Die Energiewende gelingt, weil es Sonne wie Sand am Meer gibt.

© Kuno Roth (*1957), Chemiker, Mentoring-Verantwortlicher und Kolumnist

Quelle: Roth, Aussicht von der Einsicht. Gegen-Sätze und Aphorismen zu Psyche, Politik und Pasta. Poesie 21,93, hg. von Anton G. Leitner. Verlag Steinmeier 2017