172 Zitate und 22 Gedichte über Erde.

Die Erde ist nicht nur unser gemeinsames Erbe,
sie ist auch die Quelle des Lebens.

© Dalai Lama (*1935), (Das Lächeln des Himmels), eigentlich Tenzin Gyatso, 14. geistiges und politisches Oberhaupt der Tibeter, wurde 1989 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Wiedergabe mit freundlicher Erlaubnis Seiner Heiligkeit

Die Wissenschaft hofft auf andere Planeten,
weil der unsrige bald ruiniert ist.

© Klaus Ender (1939 - 2021), deutsch-österreichischer Fachbuchautor, Poet, bildender Künstler der Fotografie

Wenn die Menschen auf die Erde spucken, bespucken sie sich selbst.

Chief Noah Seattle (1786 - 1866), eigentlich See-at-la, Häuptling der Suquamish- und Duwamish-Indianer, die an der nordwestlichen Pazifikküste der USA lebten

Quelle: Chief Seattle, zugeschriebene Rede 1854

Es rollt der Erdball
bei dem Spiel der Gestirne
Himmlische Liga

© Erhard Horst Bellermann (*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Bellermann, Gedankenreich, Engelsdorfer Verlag 2004