126 Zitate und 19 Gedichte über Erotik.

Reize zeigen gar zu offen,
macht Lüsternheit und Frechheit hoffen.

Jingu qiguan Sammlung von 40 chinesischen Erzählungen, auch bekannt als Chin-ku ch'i-kuan, Kin-ku-ki-kuan oder Djin-gu tji-gwan, wurde zwischen 1632 und 1644 von einem unbekannten Verfasser zusammengestellt, man bezeichnet sie als das »Chinesische Dekameron«

Quelle: Jingu qiguan, Die seltsamen Geschichten aus alter und neuer Zeit

Deine beiden Brüste sind wie junge Zwillinge von Gazellen,
die unter den Lilien weiden.

Bibel Griechisch tà biblia, Die Bücher, Buch der Bücher, Heilige Schrift, das Wort Gottes, durch Kirchenvater Chrysostomus im 4. Jh. eingeführter Name des Religionsbuches der Christenheit. Der Text folgt der Lutherbibel, revidierter Text 1984, durchgesehene Ausgabe, © 1999 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart. Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung des Verlags

Quelle: Altes Testament. Das Hohelied Salomos (Hoheslied) (#Hld 4,5)

Es gibt eine Stufe der Sinnlichkeit, die keine Individuen, sondern nur Exemplare kennt.

Peter Sirius (1858 - 1913), eigentlich Otto Kimmig, deutscher Gymnasialprofessor, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Sirius, Tausend & Ein Gedanken, 1899. Originaltext

Lieber gewisse Stunden als ungewisse.

© Erhard Horst Bellermann (*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker

Quelle: Bellermann, Veilchen, so weit das Auge reicht. Gedanken um Gedanken, Frieling und Partner, Berlin 2000