252 Zitate und 2 Gedichte über Fernsehen.

Seite: 26

Das bewegte Bild wird immer mit Absichten der Regie ausgewählt.

© Raymond Walden (*1945), Kosmopolit, Pazifist und Autor

Quelle: Walden, Sequenzen von Skepsis, Aphorismen-Reihe seit 2009, siehe hierzu: raymond-walden.blogspot.com

Immer mehr graben sich lebendig ein. Ihnen genügt der Fernseher.

© Harald Schmid (*1946), Aphoristiker

Quelle: Schmid, Wer laut denkt, lebt gefährlich. Aphorismen und Notate, Stadthaus-Verlag 2016