173 Zitate und 7 Gedichte über Figur.

Seite: 18

Das Übergewicht wird von vielen unterschätzt.

© Otto Baumgartner-Amstad (*1924), Schweizer Beamter, Korrespondent des Nidwaldner Volksblattes und Volksbühnenautor

Dick sein ist keine physiologische Eigenschaft – das ist eine Weltanschauung.

Kurt Tucholsky (1890 - 1935 (Freitod)), Pseudonyme: Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger, Ignaz Wrobel; dt. Schriftsteller, Journalist, Literatur- und Theaterkritiker der Zeitschrift "Die Schaubühne" (später umbenannt in "Die Weltbühne"), zählt zu den bedeutendsten Publizisten der Weimarer Republik

Quelle: Tucholsky, Werke 1907-1935. Priester und Detektiv, in: Die Weltbühne, 10.06.1920, Nr. 24 (Peter Panter)

Beim Bergsteigen geht's runter immer leichter als rauf. Beim Körpergewicht ist's leider meistens umgekehrt.

© Willy Meurer (1934 - 2018), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto

Heute dünn und morgen dick:
Das ist das weibliche Geschick.

Joachim Ringelnatz (1883 - 1934), eigentlich Hans Bötticher, deutscher Lyriker, Erzähler und Maler

Quelle: Ringelnatz, J., Gedichte. Nachgelassene Gedichte. Aus: Betrachtungen über dicke und dünne Frauen