43 Zitate und 6 Gedichte über Fluch, Fluchen.

Seite: 5

Fluch

Du sträubst und wehrst!
Die Brände heulen
Flammen
Sengen!
Nicht Ich
Nicht Du
Nicht Dich!
Mich!
Mich!

August Stramm (1874 - 1915), dt. Schriftsteller und Dramatiker, führender Dichter im expressionistischen Kreis um H. Waldens Zeitschrift »Der Sturm«, charakteristisch für seine Lyrik ist eine radikale Verdichtung und Transformation der Sprache

Das ist des Sängers Fluch!

Ludwig Uhland (1787 - 1862), deutscher Dichter, Literaturwissenschaftler, Jurist und Politiker, Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung