125 Aphorismen und 311 Gedichte über Frühling.

Seite: 2

Nun muß sich alles, alles wenden.

Ludwig Uhland (1787 - 1862), deutscher Lyriker und Germanist,
Mitglied des Paulsparlaments

Quelle: Uhland, Gedichte. Aus: Frühlingsglaube, 1813

Frohe Lieder will ich singen
und vergessen allen Schmerz,
und ich will mich fröhlich schwingen
mit der Lerche himmelwärts.

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798 - 1874), eigentlich A.H. Hoffmann, deutscher Schriftsteller, dichtete 1841 auf Helgoland »Das Lied der Deutschen«, dessen 3. Strophe die heutige Deutsche Nationalhymne ist.