1031 Zitate und 47 Gedichte über Freiheit.

Seite: 2

Die Freiheit ist ein vager Begriff.

Otto von Bismarck (1815 - 1898), Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen, ab 1865 Graf von Bismarck-Schönhausen, ab 1871 Fürst von Bismarck, ab 1890 auch Herzog zu Lauenburg, preußisch-deutscher Staatsmann und 1. Reichskanzler

Quelle: Bismarck, Reden. 15. März 1884

Das erste darum, was wir tun können, um an der allgemeinen Freiheit mitzuhelfen, ist, daß wir selber frei zu werden suchen, soviel uns immer möglich ist.

Friedrich Naumann (1860 - 1919), deutscher Politiker, Gemeindepfarrer, Vereinsgeistlicher der Inneren Mission in Frankfurt, 1919 Mitbegründer und Vorsitzender der Deutschen Demokratischen Partei

Je freier man sich fühlt, um so mehr Freiheit will man haben.

Sully Prudhomme (1839 - 1907), eigentlich René François Armand Prudhomme, französischer Notar und Lyriker, erster Nobelpreisträger für Literatur 1901